Das Crowdfunding-Video

Heute war Drehtag – allerdings unter erschwerten Bedingungen, denn vor meinem Bürofenster und auf dem Dach darüber turnen und lärmen nach wie vor Handwerker herum, und das Baugerüst verdunkelt den Raum. Klangqualität und Beleuchtung lassen also Wünsche offen. Wenn ich es morgen – bei (wenigstens etwas) Licht besehen – zu schlimm finde, nehme ich das Ganze noch einmal auf.  

Aber für eine ersten Eindruck von meinem Buchprojekt reicht das Video, das ich gerade in meinen neuen YouTube-Kanal eingespeist habe, wohl aus:

Das eigentliche Crowdfunding – der Versuch, in 90 Tagen nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip 6.000 € Unterstützung zusammenzubekommen – wird über die Plattform Mysherpas organisiert. Ich sage Bescheid, wenn die Kampagne dort anläuft.

[Edit: Ich habe den ersten Film gerade durch eine etwas kürzere Fassung ersetzt, aber nichts neu aufgenommen.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.