Verkaufszahlen und Bestellungen während meines Urlaubs

Kurz vor dem Aufbruch in den Urlaub habe ich die erste Quartalsabrechnung von BoD erhalten. Demnach wurde das Buch von Ende April bis Ende Juni gut 80-mal gekauft. Hinzu kommen 23 Verkäufe aus meinem eigenen Bestand – und natürlich die etwa 100 Exemplare für die Crowdfunder, die das Buch gewissermaßen vor sieben Jahren vorbestellt haben. Das ist gar nicht schlecht für den Anfang.

Erfreulich auch: Während des Urlaubs sind per Mail einige weitere Bestellungen eingegangen, die ich jetzt abarbeite. Und ich habe erste Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern erhalten, die mir zeigen, dass der Aufwand auf keinen Fall für die Katz war. Vielen Dank dafür! Einige dieser Stimmen stelle ich demnächst mal anonymisiert zusammen.

2 Gedanken zu „Verkaufszahlen und Bestellungen während meines Urlaubs

  1. Norbert Nehring

    Liebe Frau Kamphuis,
    der Stapellauf eines Schiffes und die Veröffentlichung eines Buches bergen stets das Risiko des Untergangs in sich. Die Gefahr sehe ich jedoch beim Autoimmunbuch nicht, denn Sie schaffen es, die komplexen Zusammenhänge in einer bisher nie versuchten Weise ohne Qualitätsverluste „aufzudröseln“. Ich wünsche Ihnen die Kraft und die gesundheitliche Stabilität, um den 2. Band auf den Weg bringen zu können, denn die Erwartungen sind hoch und am Erfolg zweifele ich nicht.
    Eine Frage noch: Ist auch eine Ausgabe in English geplant? Ich könnte mir gut vorstellen, dass Ihr Werk in den USA, UK, China, Japan auf große Resonanz träfe…
    Also dann viel Erfolg!

    Antworten
    1. Andrea Kamphuis Beitragsautor

      Lieber Herr Nehring,
      herzlichen Dank für diese ermutigende und anspornende Rückmeldung!
      Eine englische Ausgabe ist nicht geplant. Als ehemalige professionelle Sachbuch-Übersetzerin für die Gegenrichtung (Englisch -> Deutsch) kann ich abschätzen, wie viel eine gute Übersetzung kosten würde: Das würde sich niemals amortisieren. Aber wer weiß, was nach Band 2 kommt. Es wurde schon nach einem Wissenschafts-Comic bzw. nach einem Kinderbuch gefragt; vielleicht ist auch eine Ultrakurzfassung auf Englisch drin. 🙂
      Zukunftsmusik … Erst mal Schwung in den 2. Band bekommen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.