Skizzen zur Definition von Autoimmunerkrankungen

Genug der lurchartigen T-Zellen, eiförmigen B-Zellen und monströsen Makrophagen: Es müssen auch ein paar dröge Abbildungen ins Buch!

P1110054_idiopathische_Dysreg_und_Keile_sw_650

(Obere Abb. nach Shoenfeld 1994, untere nach McGonagall/McDermott 2006; Erläuterungen folgen im Buch.)

Ein Gedanke zu „Skizzen zur Definition von Autoimmunerkrankungen

  1. Andrea Kamphuis Beitragsautor

    Mist, Fehler in der Skizze: Statt „idiopathisch“ muss es natürlich „idiotypisch“ heißen. Vermutlich eine Freud’sche Fehlleistung wegen der idiopathischen Fazialisparese neulich. Sorry.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.