Archiv des Autors: Andrea Kamphuis

Trogozytose: Kleider machen Leute

Die Funk­tion einer Immun­zelle wird wäh­rend ihrer Ent­wick­lung von der Stamm­zelle im Kno­chen­mark zur rei­fen Effek­tor­zelle immer wei­ter festgelegt. Aber es gibt Aus­nah­men. So bringt die soge­nannte Tro­go­zy­tose (vom grie­chi­schen trogo = nagen, knab­bern) Fle­xi­bi­li­tät ins Spiel: Zel­len kön­nen Ober­flä­chen­mar­ker an andere Zel­len … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Aus der Fachliteratur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rolle von HLA-G bei Autoimmunerkrankungen

Am Ende des letz­ten Bei­trags habe ich das Pro­tein HLA-G erwähnt, mit dem der Tro­phob­last — die Kon­takt­flä­che des Embryos zum müt­ter­li­chen Gewebe — die Immun­zel­len in der Gebär­mut­ter fried­lich stimmt und für die nöti­gen Umbau­maß­nah­men im Ader­netz rekru­tiert. Die klas­si­schen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Aus der Fachliteratur, Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das ambivalente Verhältnis des Embryos zum Immunsystem

Dass der Dot­ter in einem Voge­lei der Ernäh­rung des wer­den­den Kükens dient, ist all­ge­mein bekannt. Dass auch junge mensch­li­che Embryo­nen von einem Dot­ter­sack zeh­ren, bevor die Pla­zenta ihre Ver­sor­gung über­nimmt, ist vie­len Men­schen dage­gen nicht bewusst. Hier ein jun­ger Embryo eines … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Aus der Fachliteratur, Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Junge rote Blutkörperchen regulieren Immunreaktionen

Im letz­ten Bei­trag habe ich eine Stu­die vor­ge­stellt, der zufolge unreife rote Blut­kör­per­chen unser Immun­sys­tem in den Wochen nach der Geburt so stark zäu­men, dass die Erst­be­sied­lung des Darms mit gut­ar­ti­gen Bak­te­rien nicht zu einer gefähr­li­chen groß­flä­chi­gen Ent­zün­dung führt. Hier nun … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Aus der Fachliteratur, Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Immunsystem in der Embryonalentwicklung: zwei Überraschungen

Nach lan­ger Pause zwei schnör­kel– und skiz­zen­lose Anmer­kun­gen zur Ent­wick­lung des Immun­sys­tems wäh­rend der Embryo­ge­nese, die ich in Teil 4 des Buches behandle: 1. Ali­ens aus dem Dot­ter­sack Bis vor weni­gen Jah­ren dachte man, all unsere Immun­zel­len seien Nach­fah­ren der … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Aber das ist alles egal!“

Wie­der ein­mal ein Bei­trag, der mit dem Haupt­thema die­ses Blogs nichts zu tun hat — abge­se­hen davon, dass die Beschäf­ti­gung mit die­sem Kapi­tel mei­ner Fami­li­en­ge­schichte mich in den letz­ten Wochen Kraft gekos­tet hat, die nicht ins Blog oder ins Buch … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Something completely different | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Tertiäre Lymphstrukturen als Feldlager

Erläu­te­run­gen fol­gen im Buch.

Veröffentlicht unter Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ärger mit dem Passwort

Nor­ma­ler­weise wird an der Grenze von Lym­ph­struk­tu­ren sehr genau geprüft, wel­che Zel­len hin­ein­dür­fen. Auto­reak­tive B-Zellen wer­den abge­wie­sen, sodass sie ein­ge­hen, weil sie keine Über­le­bens­ni­schen fin­den. Zyto­to­xi­sche T-Zellen (CD8+-Zellen) wer­den ein­ge­las­sen, um im Inne­ren auf­zu­räu­men — zum Bei­spiel von Viren befal­lene B-Zellen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Crosslinking: Wie B-Zellen erfahren, wann sie aufhören können

Immun­re­ak­tio­nen, die viel Ener­gie kos­ten und auch den eige­nen Kör­per schä­di­gen kön­nen, soll­ten been­det wer­den, sobald sie nicht mehr nötig sind. Um das zu erfah­ren, set­zen B-Zellen Rezep­to­ren ein, die an das kon­stante Ende von Anti­kör­pern ando­cken: Oben: Bin­det ein … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Räumliche und lineare Antigen-Erkennung

Noch eine nach­ge­holte Simpel-Skizze für den bereits geschrie­be­nen Teil des Buches: Pro­te­ine und andere Anti­gene beste­hen zwar aus Ket­ten­mo­le­kü­len, haben aber auch eine cha­rak­te­ris­ti­sche drei­di­men­sio­nale Gestalt (Bre­zel). Immun­glo­bu­line, also B-Zell-Rezeptoren und Anti­kör­per, erken­nen ihr spe­zi­fi­sches Antigen-Epitop an sei­ner drei­di­men­sio­na­len Struk­tur … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Neues vom Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar